© Mitarart - Fotolia.com © stryjek - Fotolia.com

 

 

Rubriken:



Fitnesstraining
Ausdauersport
Kampfsport
Olympiade
Wassersport
Wintersport
Ernährung
Gesundheit und Fitness
Fitness für Kinder
Fitness für Schwangere
Fitness für Senioren


 







 

Fitness von A bis Z:


 

Aerobic
Aikido
Boxen
Crossfit
Eishockey
Fitness für Frauen
Indoor Cycling
Inline Skating
Joggen
Judo
Karate
Kendo
Kung Fu
Pilates
Radfahren
Ringen
Rudern
Schlittensport
Schwimmen
Selbstverteidigung
Skisport
Snowboarden
Surfen
Taekwondo
Tauchen
Walken
Wasserski & Wakeboarden
Wing Chun
 

Zielgruppen:


 

Fitness für Frauen
Fitness für Kinder
Fitness für Schwangere
Fitness für Senioren

 



Impressum

Fitness für Senioren

Wir sind eine Gesellschaft, in der immer mehr Menschen immer älter werden. Diese Senioren sind auch ein ernstzunehmender Wirtschaftsfaktor. Die Wirtschaft hat erkannt, dass ein Großteil dieser Senioren, die so genannte Generation 50 plus, eine ganze Menge Kapital in ihren Händen hält und es auch ausgeben möchte. Natürlich möchten diese Menschen ihr Alter auch genießen. Dazu gehört nicht nur das nötige Geld, sondern auch die nötige Gesundheit. Und somit wird auch Geld für Gesundheit und Fitness ausgegeben. Sei es für Anwendungen, Wellness, Urlaub oder ähnlichem.

Auch die Fitnessbranche hat den Trend erkannt und ist auf diesen Zug vehement aufgesprungen. Es werden Kurse für Senioren angeboten, genau wie andere Branchen versuchen, die Senioren gezielt anzusprechen. Aber sollte man als älterer Mensch ein Fitness-Studio aufsuchen? Natürlich kann man das tun, man muss es aber nicht. Ältere Menschen sollte sich jedoch Sportarten aussuchen, die für ihr Alter geeignet sind. Bevor sie mit Sport anfangen, sollten sie Rücksprache mit ihrem Arzt halten, sich untersuchen und anschließend beraten lassen. Sinnvoll sind sicherlich viele Angebote, die von den Krankenkassen angeboten werden wie Rückenschule oder andere speziell auf ältere Menschen zugeschnittenen Kurse. Zumindest am Beginn der „sportlichen Laufbahn“ sind diese Kurse  anzuraten.
 

 

 

 

Ein Beispiel ist Nordic Walking. Hierbei handelt es sich um einen Sport, den ältere Menschen sehr gut ausüben können. Es schadet jedoch nicht, sich die richtige Handhabung der Stöcke und die richtige Bewegungsfolge in einem Kurs anzueignen. Anschließend kann man diesen Sport sicherlich allein oder mit Freunden ausüben. Diese Form des Walking ist besonders gut ältere Menschen geeignet, weil sie längst nicht so belastend ist wie das normale Walking oder  das so genannte Powerwalking. Auch Joggen ist nur bedingt zu empfehlen, denn es belastet die Gelenke viel mehr als Walking. Auch Rad fahren, Schwimmen . Alles was mit Wasser tun hat, ist sehr zu empfehlen, Aquafitness setzt sich im Bereich Seniorensport immer mehr durch.

-->  Elektrofahrräder bieten insbesondere für die "ältere" Generation
komfortable Vorteile für eine gesunde und ausgeglichene Bewegung. Unter dem Motto - "Radfahren mit Herz" bietet unter anderem das Unternehmen Kalkhoff Elektrofahrräder, die über eine Pulssteuerung die Motorenunterstützung automatisch anpassen. Mit Veränderung des Pulses wird auch die Motorenunterstützung entsprechend erhöht bzw. abgesenkt, so dass im optimalen Herzfrequenzbereich gefahren und eine Überlastung vermieden wird.

 

 

 

 

Aber auch in den Fitnessstudios werden leichtes Krafttraining, Yoga oder Pilates angeboten, speziell auf die Bedürfnisse älterer Menschen abgestimmt. Wer dazu noch abnehmen möchte, für den sind die ganzen Ausdauersportarten ideal. Denn sie erhöhen die Fettverbrennung, da man nur leicht trainiert aber über einen längeren Zeitraum. Bei Trainieren mit hohem kurzzeitigem Kraftaufwand verbraucht man hingegen mehr Kohlehydrate als Fett. Aber alles dieses wird der Arzt bei seiner Eingangsuntersuchung dem Interessenten mitteilen, auch wie hoch die optimale Herzfrequenz für das Training sein sollte. Unter Umständen wird er für das Fitnesstraining auch das Tragen einer Pulsuhr empfehlen.

Wer sich an diese Ratschläge hält und das Training langsam beginnt, der kann sich seine Fitness auch im höheren Lebensalter lange erhalten oder diese auch entscheidend verbessern.